• Gaby

nach Puttgarden zum Fährhafen


Am Mittwoch sind wir mit den Fahrrädern nach Puttgarden gefahren zum Fährhafen. Der Morgen begann neblig, am Mittag bereits wieder strahlender Sonnenschein.

Trotz Muskelkater von gestern fuhren wir mit den Fahrrädern nach Puttgarden um de Fährhafen anzuschauen. Morgen wollen wir ja mit der Fähre dort nach Dänemark.

Die nette Dame an der Reception sagte uns, über Vitzdorf sei der schnellste Weg mit dem Velo. Die Radweg-Beschilderung auf Fehmarn wird uns ein Rätsel bleiben. Wir fuhren Richtung Vitzdorf (3 km) Richtung Norden (Puttgarden liegt im Norden). Nach 4 km ein Wegweiser Richtung Westen, Vitzdorf 2 km oder so ähnlich. Irgendwann fanden wir dann die Hauptstrasse nach Puttgarden, welche direkt und ohne Umwege hin führte.

Der Fährhafen hat einen riesigen schwimmende Border Shop, soviel ich gelesen habe den grössten in Europa. Hier kaufen vor allem Dänen und Schweden ihren Alkohol ein. Auf der ersten Etage alles Bier, die Zweite gehört dem Wein und die Dritte den Spirituosen.

Danach schauten wir noch den Fähren zu, wie sie an- und ablegten, dies dauerte 20 Min. für das be- und entladen. Morgen geht es mit einer dieser Fähren nach Roedbyhavn in Dänemark weiter.

Auf dem Rückweg, ohne Umweg das gleiche Spiel wie jeden Tag. Fahrt Richtung Westen, Wind von Osten und trotzdem muss du radeln als würdest du den Berg hoch fahre.

Am Nachmittag war Knochen schonen im Liegestuhl angesagt bei traumhaftem Wetter sowie Zeltabbau.

Bordershop in Puttgarden

Fähre Puttgarden - Roedby, Puttgarden auf Fehmarn

am Nachmittag fuhr noch ein schönes Segelboot am Strand vom Camping vorbei

#Puttgarden #Fähre #Fehmarn

0 Ansichten

NAm aturcamping am Schlosspark, Lübbenau, Spreewald

Schöner Platz direkt an den Fliessen in Lübben

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

Januar 2016 - Gaby Häner

Camping Galsklint, Middelfart

wunderschöner Platz auf verschiedenen Ebenen angelegt. Dark $ky Aerea. Sehr ruhig gelegen, Plätze

rei wählbar ohne Parzellierung. Sehr nettes und unkompliziertes Personal. Gute Infrastruktur. Super gelegen für 

Ausflüge zu den Kreidefelsen. Innerhalb von 10-15 Minuten mit dem Fahrrad erreichbar. Natur pur.