Unterwegs mit dem Mietauto von Hörnum nach Rantum zum Haus "Rantum Inge" bis zum Morsumer


Heute Morgen konnten wir unseren Mietwagen abholen. Als erstes ging es nach Hörnum, dem südlichsten Dorf auf Sylt. Am Hafen gab es eine feine Crêpe und einen Kaffee.

Im Hafenbecken tauchte plötzlich ein Fotomodell, eine Robbe auf, die genau wusste, wie sie sich positionieren musste, damit alle sie fotografieren. Was für eine Menschenansammlung..., wie bei einem echten Model.

Ebenfalls im Hafen war gerade ein Trödelmarkt und wir konnten einen Muschel-Kutter beobachten, wie entlud und wieder ablegte. Da ich selber Muscheln nicht mag, kaufte mir dafür einen Schmuckanhänger aus einer Muschel.

Später ging es ins Dorf Rantum mit dem Velo. Dort steht das Haus aus dem Film "ein Sommer auf Sylt" mit dem Namen "Rantum Inge". Im Film hiess das Haus "alte Liebe" - (Film findet man auch auf YouTube). Ein wunderschönes altes, zwar renovierungsbedürftiges Haus, welches anscheinend nicht mehr bewohnt wird. Genau das Richtige zum Aussteigen, wenn da nicht die Sylter Immobilienpreise wären.

Nach einer Pause im WoMo besuchten wir noch das Morsumer Kliff. Eine wunderschöne Umgebung. Dank dem wechselnden Sonnenlicht ein Naturschauspiel.

So, und morgen soll es nun definitiv regnen, nicht nur das, auch Sturm ist angesagt, Windstärke 6-8, also eine echt steife Brise. Zum Glück haben wir das Auto, so können wir doch noch etwas unternehmen. In List soll es ein Museum geben das noch interessant sein soll (Naturgewalten, passt ja zum Wetterbericht).

feine Crêpes am Hafen

Diese Robbe hat sich immer wieder so positioniert, dass die Menschen im Hafen sie fotografieren konnten

Morsumer Kliff

beim Morsumer Kliff - Blick auf den Hindenburgdamm - die Verbindung nach Sylt mit dem Zug

Haus Rantum Inge - das Haus aus dem Film "ein Sommer auf Sylt", im Film hiess das Haus "Alte Liebe"

#Hörnum #Sylt #MorsumerKliff #RantumInge

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge