Von Sassnitz nach Trelleborg mit der Fähre


Heute ist Reisetag. Morgens um 8.30 machten wir uns auf den Weg nach Sassnitz. Zuerst mit der Wittower Fähre Richtung Wiek, um den vielen Baustellen auszuweichen. Dann gings nach Altenkirchen zum shoppen. Bei Netto haben wir unseren Kühlschrank wieder aufgefüllt, keine Ahnung was uns kulinarisch in Schweden erwartet. Dann shoppen bei Stolz, Tanken und dann über die Prärie nach Sassnitz. Die Fähre lief pünktlich um 13.45 aus. Als erstes gab es ein feines Buffet mit Fensterplatz. Danach wieder schoppen im Bordershop. Campari, Martini usw. für gemütliche Abende an schwedischen Seen. Auch was für die Nase wurde geschoppt, Parfüm und Rasierwasser usw.

Wir staunten nicht schlecht was die Schweden so einkaufen. Die kommen mit grossen Trolleys und bunkern so kistenweise Alkohol. Ganze Heerscharen schwedischer Pensionäre trafen wir, die wohl regelmässig auf Männer-Einkaufstour gehen. Lustig hatten sie es auf jeden Fall 🍺

Zum Glück ist die Ostsee ganz ruhig und Sonne gibts auch noch nach einem heftigen Gewitter auf Rügen.🌤

In 20 Min. wird die Fähre in Trelleborg ankommen, wo wir dann den erst besten Campingplatz nehmen werden.

#FähreSassnitzTrelleborg

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Basic Square

NAm aturcamping am Schlosspark, Lübbenau, Spreewald

Schöner Platz direkt an den Fliessen in Lübben

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

Januar 2016 - Gaby Häner

Camping Galsklint, Middelfart

wunderschöner Platz auf verschiedenen Ebenen angelegt. Dark $ky Aerea. Sehr ruhig gelegen, Plätze

rei wählbar ohne Parzellierung. Sehr nettes und unkompliziertes Personal. Gute Infrastruktur. Super gelegen für 

Ausflüge zu den Kreidefelsen. Innerhalb von 10-15 Minuten mit dem Fahrrad erreichbar. Natur pur.