Januar 2016 - Gaby Häner

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

Camping Galsklint, Middelfart

wunderschöner Platz auf verschiedenen Ebenen angelegt. Dark $ky Aerea. Sehr ruhig gelegen, Plätze

rei wählbar ohne Parzellierung. Sehr nettes und unkompliziertes Personal. Gute Infrastruktur. Super gelegen für 

Ausflüge zu den Kreidefelsen. Innerhalb von 10-15 Minuten mit dem Fahrrad erreichbar. Natur pur.

Naturcamping am Schlosspark, Lübbenau, Spreewald

Schöner Platz direkt an den Fliessen in Lübben

October 12, 2018

October 11, 2018

September 29, 2018

September 27, 2018

September 23, 2018

Please reload

Aktuelle Einträge

Bodden-Bootsfahrt auf dem "Prerower Bodden".

June 2, 2018

1/1
Please reload

Empfohlene Einträge

Shopping- und Ruhetag

21 Jun 2017

Da unser geplantes Vorhaben ein Haus zu besichtigen nicht geklappt hat heute morgen, bleiben wir nun bis Freitag noch in Thiessow. Wir haben unseren Stellplatz verlängern, was genau noch bis Freitag geht. Ab Samstag ist alles ausgebucht, die Sommersaison und die Ferien in 5 Bundesländern beginnt.

Danach kurz noch nach Bergen, nachfragen ob wir unseren Fiat auch bis Freitag haben können - auch das hat geklappt 😄.

 

Danach einkaufen bei Real, sowas wie der Gäupark bei uns. Bei den Lebensmitteln war ich doch glatt überfordert, wir haben ja schon grosse Auswahl, aber hier kannst du unter "200" Joghurts aussuchen usw. Nebenan gibt's einen Toom Baumarkt Hier kauften wir vorsorglich mal 2 Ventilatoren für zu Hause. Die gibt's hier Pallettenweise, kein Wunder, hier herrscht immer eine angenehme bis kühle Brise. Zu Hause sind die "Ventis" ja bei jeder ersten Hitzewelle ausverkauft. So sind wir etwas gerüstet für den Temperaturschock.

 

Danach schnell zurück nach Thiessow, denn die Schranke des Campingplzes schliesst zwischen 13.00 bis 15.00. Aber das sollte nicht klappen. Kurz nach Bergen ein stehender Stau. Dann eine Abzweigung links vor uns, die Einheimischen bogen ebenfalls dort ab, dann kann es ja nicht falsch sein. Die Himmelsrichtung stimmte auch. Wir fuhren nach Dumsevitz, kein Witz, von dort fuhren wir wir einen Promilleweg, d.h., zwei Plattenspuren für die Pneus, in der Mitte eine Grasnarbe mit so hohem Gras, dass es auch gleich den Unterboden reinigt. So fährt man als Rüganer den Touristen davon. Bei Gegenverkehr raus aufs Feld, aber es machte Spass. Dann waren wir wieder bei der Hauptstrasse die frei war. Nur, Peter bog leider nach rechts ab. Dass sein Kompass nicht funktioniert ist selten, aber diesmal war meiner besser. Also so weit fahren dass wir wenden können, und da war der Stau wieder, nur von der anderen Seite. Dumm gelaufen, aber mit dem kleinen Fiat geht auch ein Wendemanöver auf der schmalsten Strasse. So kamen wir dann doch noch in Thiessow an und natürlich war die Schranke geschlossen. Also die Einkäufe zum WoMo tragen 😓.

 

Nachmittags dann faulenzen. Ich legte mich draussen an die Sonne und schlief ein, bis eine fiese dicke Wolke die Sonne verschwinden liess und ich zu frieren begann. Also ein Strandspaziergang an der windgeschützten Seite. Einfach nur schön an diesem Strand. 

Peter war so k.o., dass er den ganzen Nachmittag verschlafen hat. Was ihm aber gut tat, da die letzten Tage etwas zu viel für ihn waren Danach haben wir noch unser Filet, was gestern auf den Grill sollte, heute grilliert und dazu feine Knödel.

 

Jetzt noch den Wochenabwasch erledigt und noch etwas gemütlich in die Gegend schauen, vielleicht gibt's noch einen schönen Sonnenuntergang.

 

 

 

 

Tags: Rügen, Thiessow, Rügenmarkt

Please reload

Folgen Sie uns!