Januar 2016 - Gaby Häner

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

Camping Galsklint, Middelfart

wunderschöner Platz auf verschiedenen Ebenen angelegt. Dark $ky Aerea. Sehr ruhig gelegen, Plätze

rei wählbar ohne Parzellierung. Sehr nettes und unkompliziertes Personal. Gute Infrastruktur. Super gelegen für 

Ausflüge zu den Kreidefelsen. Innerhalb von 10-15 Minuten mit dem Fahrrad erreichbar. Natur pur.

Naturcamping am Schlosspark, Lübbenau, Spreewald

Schöner Platz direkt an den Fliessen in Lübben

October 12, 2018

October 11, 2018

September 29, 2018

September 27, 2018

September 23, 2018

Please reload

Aktuelle Einträge

Bodden-Bootsfahrt auf dem "Prerower Bodden".

June 2, 2018

1/1
Please reload

Empfohlene Einträge

Göhren und Weiterfahrt nach Altenkirchen

2 Oct 2018

 

 

 

Am Sonntag war das Wetter wieder recht freundlich. Beim Morgenspaziergang traf Luna wieder ihre grosse Liebe Emil. Die beiden balgten um die Wette. Emil ist ziemlich testosterongesteuert - oder Luna ist kurz vor der Läufigkeit - auf jeden Fall versuchte Emil Luna von allen Seiten zu besteigen. 


Danach war erst mal Pause machen angesagt für Luna. Später spazierten wir gemütlich in Göhren an der Strandpromenade und gönnten uns ein feines Zvieri.

Abends dann nochmals Treffen mit Emil. Am Montag gehts für uns weiter nach Altenkirchen. Zum Spielen gesellte sich noch eine weitere Hundedame und wir Herrchen und Frauchen kamen so ins Plaudern, dass wir die Zeit vergassen. Es ist echt schön wie man mit Hund sofort mit Menschen ins Gespräch kommt und so neue interessante Leute kennenlernt.

Montag
Ziemlich frühzeitig machten wir uns an Abbauen. Der Wetterbericht verkündete wieder Regen und dieser kam auch dann, aber diesmal war bereits alles im Trockenen.

Danach mussten wir erst mal unseren ersten Mietwagen in Binz deponieren. Etwas kompliziert beim Tanken, wir erwischtren die falsche Einfahrt und mussten rückwärts wieder auf die Strasse. Das gefiel nicht allen Touristen die auf den Parkplatz wollten, so gab es das eine oder andere Handzeichen, welches erahnen liess, wie diese drauf waren. Wir haben es aber geschafft und das Auto vollgetankt am Bahnhof deponiert.

Danach nach Bergen. Beim Netto parkierten wir und suchten Sixt am Bahnhof. Zwei Stunden zu früh. Aber manchmal ist einem das Glück hold und zwei Herren von Sixt gaben uns trotzdem den Mietwagen ab. Dann zurück zu Netto einkaufen und weiter mit WoMo und Mietwagen nach Altenkirchen.

Die zwei Stunden die wir in Bergen gewonnen haben, warteten wir dann hier beim Camping Knaus vor der Reception. Um 15.00 Uhr konnten wir uns dann amelden, dann nichts wie rein und aufstellen. Das ging sogar sehr schnell und wir konnten uns bald Draussen noch an die Sonne setzen.

Abends gab‘s eine traumhafte Abendstimmung hier über der Klippe und über den Feldern.

Einziger Wehrmutstropfen ist eine Platznachbarin, welche mit Liegerad und Zelt auf dem Platz ist. Kaum war diese mit dem Rad zurück, mussten wir uns anhören, dass wir ihr die Sonne nehmen. Es sei eine Frechheit, dass man einfach ein so grosses Teil hinstelle und anderen die Sonne nehme. Nja, irgendwie hat die gute Dame vergessen, dass dies ein Campingplatz ist und nicht ein Zeltplatz.

Das war dann aber noch nicht alles, der Hund störte sie auch noch. Da wir aber inmitten von Campern mit Hunden sind, bellt der eine oder andere immer mal wieder. Unsere Platznachbarin fängt dann an zu heulen wie ein Wolf, oder fängt mit singen an. Da müssen wir wohl durch, Augen und Ohren zu und auf‘s Meer 👀.

Heute haben wir Sturm und Regen. Am Morgen gab es jedoch nochmals eine traumhafte Stimmung mit Wolken und fliegenden Gänsen, die sich langsam auf der Insel sammeln um dann in den Süden zu ziehen.

Da wir einen Mietwagen haben, werden wir heute sicher noch ein Regenprogramm auf die Beine stellen. 

Please reload

Folgen Sie uns!